Veganer Spekulatius ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen

Würzige Weihnachten – Veganer Spekulatius ohne raffinierten Zucker und Gluten

Spektakulär, spektakulärer, Spekulatius – oder besser gesagt mein veganer Spekulatius ohne raffinierten Zucker und Gluten. Denn er ist mehr als nur ein würziger Butterkeks. Die knusprigen Plätzchen sind auf Mandeln gebettet, sie betören mit intensivem Duft und Aroma und verzaubern mit weihnachtlicher Optik. Ein Spaß für Groß und Klein, ein Genuss für alle Sinne!

Spekulatius gehört zur Weihnachtszeit wie Schnee in den Winter. Bereits Ende August stehen die Kekse in allen Supermarktregalen und stimmen mit der für sie typischen Gewürzmischung auf die kalten Tage ein. Bei mir gibt es Spekulatius erst im Dezember, wo er hingehört. Und ich kann euch eins versprechen: Nichts übertrifft diese von Hand und mit Liebe gebackenen Plätzchen.

Veganer Spekulatius ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen glutenfrei

Die knusprigen Spekulatiuskekse sind:

  • bio
  • vegan
  • laktosefrei
  • milcheiweißfrei
  • eifrei
  • sojafrei
  • glutenfrei
  • frei von raffiniertem Zucker
  • ballaststoffreich
Veganer Spekulatius ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen Rezept

Veganer Spekulatius ohne raffinierten Zucker und Gluten – so geht’s!

Ein Spektakel, das leicht von der Hand geht: Die trockenen Zutaten für den Spekulatius vermengen. Anschließend die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, unter die Mehlmischung heben und mit der Hand oder einer Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verkneten. Fertigen Teig in den Kühlschrank stellen. Im Anschluss den Teig zwischen zwei Backpapieren ausrollen. Nun eine Teigrolle mit Muster über den ausgerollten Teig führen. Mit einem Plätzchenausstecher Rechtecke aus diesem „gravierten“ Teig ausstechen. Gehobelte Mandeln an die Rückseite der Kekse drücken. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, im vorgeheizten Backofen backen und genießen.

Würzige Weihnachten – Veganer Spekulatius ohne raffinierten Zucker und Gluten

Rezept von Yasemin WüstenhagenGericht: Plätzchen, Kekse, Nascherei, TreatsKüche: Weihnachtsbäckerei, vegan, süße KücheSchwierigkeit: einfach
Anzahl

30

Stück
Zubereitung

1

hour 

15

Minuten
Kühlen

1

hour 
Backen

8

Minuten

Spektakulär, spektakulärer, Spekulatius – oder besser gesagt mein veganer Spekulatius ohne raffinierten Zucker und Gluten. Denn er ist mehr als nur ein würziger Butterkeks. Die knusprigen Plätzchen sind auf Mandeln gebettet, sie betören mit intensivem Duft und Aroma und verzaubern mit weihnachtlicher Optik. Ein Spaß für Groß und Klein, ein Genuss für alle Sinne!

Brauchst du!

  • Equipment:
  • Sprinkles of Cuteness

  • ggf. Küchenmaschine

  • Backpapier

  • Nudelholz

  • Teigrolle mit weihnachtlicher Prägung

  • Plätzchenausstecher, rechteckig

  • Für die Plätzchen:
  • 2 Tassen Hafermehl

  • 1 Tasse Mandeln, gemahlen

  • ½ Tasse Kokosblütenzucker

  • 1 EL Stärke

  • 2 TL Spekulatiusgewürz

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 125 g Butter, vegan

  • ½ Tasse Mandeln, gehobelt

Machst du!

  • Die trockenen Zutaten für den Spekulatius – mit Ausnahme der gehobelten Mandeln – vermengen. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, unter die Mehlmischung heben und mit der Hand oder einer Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verkneten.
    Fertigen Teig für 1 h in den Kühlschrank stellen.
  • Den Teig zwischen zwei Backpapieren ausrollen. Über den ausgerollten Teig nun mit einer zweiten Teigrolle mit Muster fahren. Mit gleichbleibendem Druck arbeiten. Der Teig ist nun „graviert“.
  • Mit einem Plätzchenausstecher Rechtecke aus dem gravierten Teig ausstechen. Gehobelte Mandeln an die Rückseite der Kekse andrücken. Die fertigen Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Spekulatiuskekse für 8 min backen, auskühlen lassen und genießen.
Veganer Spekulatius ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen Vollkorn

Ein Spekulatius kommt selten allein …

… er hat Speck für die Hüften im Gepäck. Aber keine Sorge. Veganer Spekulatius ohne raffinierten Zucker und Gluten ist davon ganz sicher ausgenommen. Okay, vielleicht ist das Wunschdenken. Doch die aromatischen Gewürzplätzchen glänzen mit Vollkornmehl, gemahlenen Mandeln und bester veganer Butter. Der legitimste Grund für eine gesunde Weihnachtssünde sozusagen.

Veganer Spekulatius ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen gesund

Cuten Appetit!

Weitere Weihnachtsrezepte findet Ihr hier!

Veganer Spekulatius ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen lecker
 

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*