Veganer Käsekuchen mit Aprikosen Yasemin Wüstenhagen Sojafrei

Veganer Käsekuchen mit Aprikosen – sojafrei, glutenfrei, zuckerfrei

Say „Cheeeeeese-cake“! Denn Käsekuchen geht immer. Und in gesunder Version immer öfter. Mein veganer Käsekuchen mit Aprikosen ist wunderbar cremig, erstaunlich „käsig“ und dank der frischen Früchte ausgesprochen fruchtig! Kichererbsen, Kokosjoghurt und Apfelessig verleihen dem Kuchen seine bewährte Konsistenz und seinen einzigartigen Geschmack. Eine Herzensempfehlung für alle Liebhaber des Traditionkuchens! 

Käsekuchen mit Aprikosen ist ein absoluter Klassiker! Er schmeckt nach Sommer, riecht nach Sommer und sieht aus wie der Sommer. Eine vegane Variante, die nicht auf Sojaquark basiert, stellt eine kleine Herausforderung dar. Doch ich kann stolz verkünden: Der vegane Käsekuchen ohne Soja, Gluten und raffinierten Zucker ist ein feiner Gaumenschmaus, der mit dem Original – wenn auch vielleicht nicht farblich, so doch in allen anderen Belangen – mithält. 

Veganer Käsekuchen mit Aprikosen Yasemin Wüstenhagen zuckerfrei

Der fruchtige Cheesecake ist:

  • bio
  • vegan
  • laktosefrei
  • milcheiweißfrei
  • sojafrei
  • eifrei
  • glutenfrei
  • frei von raffiniertem Zucker
  • proteinreich
  • ballaststoffreich 
Veganer Käsekuchen mit Aprikosen Yasemin Wüstenhagen

Veganer Käsekuchen mit Aprikosen – so geht´s!

Ein knuspriger Mürbteigboden, eine authentische Käseschicht und saftige Aprikosen, die ganz cheesy aus dem Kuchen linsen – bei diesem Anblick erröten nicht nur die süßen Früchte, sondern auch die gierigen Genießer. Und denen sei gesagt, die Zubereitung dieser sojafreien Schönheit ist so einfach! Also ran an den „Käse“! Ich empfehle den Kuchen übrigens in einer runden Springform zu backen – so kommt Käsekuchen-Feeling auf. Die rechteckige Form war nur eine Art Experiment.

Veganer Käsekuchen mit Aprikosen Yasemin Wüstenhagen laktosefrei

Der knusprige Mürbteigboden

Im ersten Schritt wird der leckere Keksboden zubereitet. Hierfür geschrotete Leinsamen mit heißem Wasser vermengen und beiseitestellen. Im Anschluss die trockenen Zutaten vermengen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit dem angerührten „Leinei“ zu den trockenen Zutaten geben. Mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig in eine gefettete Springform drücken und kaltstellen während die Käseschicht zubereitet wird.

Veganer Käsekuchen mit Aprikosen Yasemin Wüstenhagen fruchtig

Die authentische Käseschicht

Die sojafreie Käseschicht verleiht dem Kuchen seinen Charakter und natürlich auch seinen Namen. Sie bekam bei der Kreation daher eine Extraportion Aufmerksamkeit und zeigt sich beim Nachbacken als absolut gelingsicher. Die Zitrone auspressen, die Kichererbsen spülen und mit allen anderen Zutaten für die Creme in einem Food Processor zu einer glatten Masse verarbeiten. Die fertige Käsemasse auf den Kuchenboden gießen. 

Veganer Käsekuchen mit Aprikosen Yasemin Wüstenhagen lecker

Die cheesy Aprikosen

Bevor es für den feinen Käsekuchen in den Backofen geht, heißt es: Aprikosen waschen, halbieren und auf dem Kuchen verteilen. Die Aprikosen müssen vorher nicht gekocht werden. Je nachdem, wie groß der Fruchtgenuss werden soll, kann die Anzahl variieren. Ich habe 7 Aprikosen verwendet. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Kuchen mit jeder Aprikose schwerer und etwas weniger stabil wird. Die gehobelten Mandeln können, je nach Geschmack, vor oder nach dem Backen hinzugefügt werden. Den fertig dekorierten Kuchen backen und vor dem Verzehr vollständig auskühlen – am besten über Nacht ruhen – lassen.

Veganer Käsekuchen mit Aprikosen – sojafrei, glutenfrei, zuckerfrei

Rezept von Yasemin WüstenhagenGericht: Kuchen, Dessert, Zwischenmahlzeit, FrühstückKüche: vegan, süß, traditionell, gesundSchwierigkeit: einfach
Zubereitung

55

Minuten
Backen

45

Minuten
Ruhen

1

Nacht

Say „Cheeeeeese-cake“! Denn Käsekuchen geht immer. Und in gesunder Version immer öfter. Mein veganer Käsekuchen mit Aprikosen ist wunderbar cremig, erstaunlich „käsig“ und dank der frischen Früchte ausgesprochen fruchtig! Kichererbsen, Kokosjoghurt und Apfelessig verleihen dem Kuchen seine bewährte Konsistenz und seinen einzigartigen Geschmack. Eine Herzensempfehlung für alle Liebhaber des Traditionkuchens! 

Brauchst du!

  • Equipment:
  • Sprinkles of Cuteness

  • Food Processor

  • Springform Ø 20cm

  • Backpapier

  • Für den Boden:
  • 1 Leinsamen-Ei* ( 1 EL geschrotete Leinsamen + 3 EL heißes Wasser)

  • 1 Tasse Mandeln, gemahlen

  • ¾ Tasse Hafermehl

  • ¼ Tasse Kokosblütenzucker

  • 50 g Butter, vegan

  • Für die Käseschicht:
  • 150 g Frischkäse, vegan

  • 1 Tasse Kokosjoghurt

  • ½ Tasse Kichererbsen, gekocht

  • ¼ Tasse Ahornsirup

  • ½ Zitrone, Saft

  • ½ TL Vanille, gemahlen

  • 1 EL Apfelessig

  • 3 EL Tapiokastärke

  • 1 EL Mandelmus

  • Für das Topping:
  • 4 – 8 Aprikosen, je nach Größe

  • ¼ Tasse Mandeln, gehobelt

Machst du!

  • Zuerst wird das Leinsamen-Ei vorbereitet. Hierfür geschrotete Leinsamen mit heißem Wasser vermengen, verrühren und beiseitestellen.
  • Die trockenen Zutaten für den Boden vermengen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit dem angerührten „Lein-Ei“ zu den trockenen Zutaten geben. Mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform drücken und kaltstellen während die Käseschicht zubereitet wird.
  • Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Zitrone auspressen, die Kichererbsen spülen und mit allen anderen Zutaten für die Käseschicht in einem Food Processor zu einer glatten Masse verarbeiten. Die fertige Käsemasse auf den Kuchenboden gießen.
  • Aprikosen waschen, halbieren und sanft in die Käseschicht drücken. Die gehobelten Mandeln können vor oder nach dem Backen über den Kuchen gegeben werden.
  • Den fertig dekorierten Kuchen backen und vor dem Verzehr vollständig auskühlen, am besten über Nacht ruhen lassen.
  • Genießen!
Veganer Käsekuchen mit Aprikosen Yasemin Wüstenhagen Rezept

Klasse – Klassiker – Käsekuchen

Fast alle Leute mögen Käsekuchen. Doch ausnahmslos jeder liebt die vegane Variante mit Mandarinen. Versprochen! Ob ganz klassisch am Nachmittag zum Kaffee, bei Feierlichkeiten jeglicher Art oder als schnelles Frühstück on the go – der Käsekuchen mit Aprikosen passt perfekt. Immer und in den unterschiedlichsten Situationen lässt der Cheesecake Jung und Alt glücklich, aber verdutzt zurück – denn er schmeckt nach Käsekuchen, nicht nach veganem Käsekuchen.  

Veganer Käsekuchen mit Aprikosen Yasemin Wüstenhagen mit Kichererbsen

Cuten Appetit! 

Weitere Kichererbsen-Rezepte findet Ihr hier!

Veganer Käsekuchen mit Aprikosen Yasemin Wüstenhagen Glutenfrei

 

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*