Vegane Blaubeermuffins ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen

Vegane Blaubeermuffins ohne Zucker – nur mit Datteln gesüßt

MACH MAL BLAU. BLAUBEERMUFFINS. Vegane Blaubeermuffins ohne Zucker, um genau zu sein. Denn die sind nur mit Datteln gesüßt, nussig im Geschmack und wunderbar saftig. Die glutenfreien Cupcakes mit fliederfarbener Blaubeerenkrone sind ein Must-Try für Genussmomente, die sich anfühlen wie kleine feine Pausen vom Alltag. 

Beerenliebhaber aufgepasst: Hier kommt eine volle Ladung wilde Heidelbeeren. Verpackt in super leckere Vollkornmuffins und ein cremiges Frosting on Top. Die Kombination aus gebackener und roh-veganer Komponente sorgt für ein fruchtig-frisches Geschmackserlebnis. Eine süße Freude ohne schlechtes Gewissen. Für very berry people.

Vegane Blaubeermuffins Yasemin Wüstenhagen

Die gesunden Beerenküchlein sind:

  • bio
  • vegan/roh-vegan
  • laktosefrei
  • milcheiweißfrei
  • eifrei
  • sojafrei
  • glutenfrei
  • zuckerfrei
  • ballaststoffreich
  • proteinreich 
Blaubeermuffins ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen

Vegane Blaubeermuffins ohne Zucker – so geht’s!

Ein Muffin für die schnelle ebenso wie für die detailverliebte Küche: Die veganen Blaubeermuffins begeistern ganz ohne Schnickschnack als pefekter Snack für zwischendurch. Wer sich ein bisschen mehr Zeit nehmen möchte, kann die Küchlein mit der roh-veganen Cashew-Blaubeer-Creme in imposante Cupcakes verwandeln. Lecker ist beides! 

Muffins mit Wilden Heidelbeeren Yasemin Wüstenhagen

Die veganen Muffins mit Blaubeeren

Der vegane Teig mit Blaubeeren bildet die solide Basis der Blueberry-Cupcakes. Hierfür die trockenen Zutaten für die Muffins vermengen. Kokosöl schmelzen, Datteln entsteinen und gemeinsam mit Milch und Apfelessig in einen Hochleistungsmixer geben. Die flüssige Mixtur zur Mehlmischung geben und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Die Blaubeeren aus dem Eisfach nehmen und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in Muffinförmchen füllen, im vorgeheizten Backofen backen und vollständig auskühlen lassen. 

Blaubeermuffins ohne Gluten Yasemin Wüstenhagen

Die roh-vegane Creme mit Blaubeerpulver

Die aufwändige Variante mit OHA-Effekt steht allen motivierten Bäckern offen. Hierfür die Cashews über Nacht einweichen, abgießen und mit geschmolzenem Kokosöl, entsteinten Datteln sowie allen weiteren Zutaten für das Toppping in den Hochleistungsmixer geben. Solange mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Die Creme über Nacht kaltstellen, die fertigen Muffins damit toppen und bis zum Verzehr kaltstellen. 

Vegane Blaubeermuffins ohne Zucker– nur mit Datteln gesüßt

Rezept von Yasemin WüstenhagenGericht: Muffins, Dessert, Treat, SnackKüche: vegan, gesund, fancy, vollwertig, süßSchwierigkeit: einfach, zeitintensiv
Portionen

6

Stück
Vorbereitung

4

hours 
Kühlen

2

hours 
Zubereitung gesamt

60

Minuten
Backen

45

Minuten

MACH MAL BLAU. BLAUBEERMUFFINS. Vegane Blaubeermuffins ohne Zucker, um genau zu sein. Denn die sind nur mit Datteln gesüßt, nussig im Geschmack und wunderbar saftig. Die glutenfreien Cupcakes mit fliederfarbener Blaubeerenkrone sind ein Must-Try für Genussmomente, die sich anfühlen wie kleine feine Pausen vom Alltag. 

Brauchst du!

  • Equipment:
  • Sprinkles of Cuteness

  • Hochleistungsmixer

  • 6 Muffinförmchen

  • Für die Muffins:
  • 1 ½ Tasse Reismehl

  • ½ Tasse Teffmehl

  • 1 Tasse Mandelmehl

  • ½ Tasse Mandeln, gemahlen

  • 1 EL Stärke

  • 1 TL Backpulver

  • ⅓ TL Natron

  • ⅓ TL Vanille, gemahlen

  • 6 Datteln

  • 2 Tassen Pflanzenmilch

  • ¼ Tasse Kokosöl

  • 1 EL Apfelessig

  • 1 ½ Tassen Blaubeeren

  • Für das Topping:
  • 1 Tasse Cashews, über Nacht eingeweicht

  • 1 kleine Dose (200 ml) Kokosmilch

  • ½ TL Vanilleextrakt

  • ¼ Tasse Kokosöl

  • 2 Datteln

  • 3 TL Blaubeerpulver

  • Für die Deko:
  • 6 Blaubeeren

  • 6 Minzblätter

Machst du!

  • Die Cashews für das Topping für mindestens 4 h, am besten jedoch über Nacht einweichen.
  • Die eingeweichten Cashwes abgießen, das Kokosöl schmelzen, die Datteln entsteinen. Alle Zutaten für das Toppping in den Hochleistungsmixer geben. Solange mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Die Creme am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Wer es eiliger hat, kann sie für 2 h in Gefrierfach geben.
  • Die trockenen Zutaten für die Muffins vermengen. Kokosöl schmelzen, Datteln entsteinen und gemeinsam mit Milch und Apfelessig in den Hochleistungsmixer geben. Die flüssige Mixtur zur Mehlmischung geben und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Die Blaubeeren aus dem Eisfach nehmen und vorsichtig unter dem Teig heben.
  • Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig in Muffinförmchen füllen, für 45 min backen und vollständig auskühlen lassen.
  • Die fertigen Muffins mit der Cashew-Blaubeer-Creme toppen und bis zum Verzehr kaltstellen.
  • Genießen!  
Glutenfreie Blaubeermuffins Yasemin Wüstenhagen

Genussbeeren für Genussbären

Wilde Farbe, wilde Beere, wilder Genuss: Vegane Blaubeermuffins begeistern. Und das in Sachen Optik, Geschmack und gesunder Zutaten. Die glutenfreien Küchlein liefern eine große Portion Antioxidantien, Ballaststoffe und Proteine. Obendrauf sind sie sowohl mit als auch ohne Cashew-Häubchen ein echtes Highlight auf den Kaffee- und Festtagstischen der Genusswelt.

Vegane Blaubeermuffins mit Datteln Yasemin Wüstenhagen

Cuten Appetit!

Mehr Rezepte mit frischen Beeren gibt’s hier!

Zuckerfreie Blaubeermuffins Yasemin Wüstenhagen
 

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*