Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Soja Yasemin Wüstenhagen Rezept

Spekulatius Cheesecake – Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Zucker, Gluten, Soja und Ei

Käsekuchen ist eine Wucht: Und ein weihnachtlich angehauchter Cheesecake eine echte Weihnachtswucht. Mein veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Zucker, Gluten, Soja und Ei vereint das Beste aus Sommer und Winter und erfüllt alle Kriterien, um zum Weihnachtsliebling der gesunden Genussfraktion aufzusteigen. 

Eine cremig-leichte Käseschicht, gebettet auf einem fein-würzigen Keksboden, bedeckt mit lecker-knusprigen Butterstreuseln – eine Dreierkombi, die mit Spekulatiusgewürzen verfeinert gleich dreimal so gut schmeckt und sich zu einer winter-weihnachtlichen Geschmackswonne vereint, die man nur lieben kann! 

Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Soja Yasemin Wüstenhagen

Der Käsekuchen im Spekulatius-Style ist:

  • bio
  • vegan
  • laktosefrei
  • milcheiweißfrei
  • eifrei
  • sojafrei
  • glutenfrei
  • frei von raffiniertem Zucker
  • ballaststoffreich 
Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Soja Yasemin Wüstenhagen gesund

Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Zucker, Gluten, Soja und Ei – so geht’s!

Der würzige Weihnachtskuchen besteht aus drei Komponenten, die in zwei Schritten zubereitet werden: Erst geh es an den Teig, aus dem sowohl der Boden als auch die Streusel bestehen. Im Anschluss wird die luftige Käseschicht hergerstellt, bevor sich beide Massen zu einem Kuchentraum in Spekulatius vereinen. 

Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Soja Yasemin Wüstenhagen Weihnachtsbäckerei

Der Spekulatius-Keksteig

Genau wie bei meinen Spekulatiuskeksen für den Spekulatiusboden zunächst die trockenen Zutaten vermischen. Im Anschluss die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, unter die Mehlmischung heben und alles zu einem homogenen Teig verarbeiten. Den fertigen Teig kaltstellen und ⅔ des gekühlten Teigs als Kuchenboden gleichmäßig in eine gefettete Springform drücken. Den Spekulatiusboden mit Marmelade bestreichen. Das übrige Drittel des Teigs mit den Fingern zu Streuseln bröseln. Diese auf dem fast fertig gebackenen Kuchen verteilen, bevor er für die letzten Minuten in den Ofen geht. 

Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Soja Yasemin Wüstenhagen glutenfrei

Die Spekulatius-Käseschicht

Die sojafreie Käseschicht ist das Herzstück des Gewürzkäsekuchens. Hierfür zunächst die Zitrone auspressen, die Kichererbsen abspülen, die Butter schmelzen und mit allen weiteren Zutaten für den Käse in einem Food Processor zu einer glatten Masse verarbeiten. Die fertige Käsecreme auf den Kuchenboden gießen. Der Käsekuchen geht zunächst ohne die Streusel in den vorgeheizten Ofen. 

Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Soja Yasemin Wüstenhagen lecker

Gut zu wissen!

Hier kommen meine Käsekuchen-Kniffe für das perfekte Gelingen: Den Kuchen vor dem Servieren für mindestens 1 Nacht kaltstellen, damit er festwerden kann. Die Granatapfelkerne nicht mitbacken, sondern kurz vor dem Servieren über den Kuchen geben. Für einen fruchtigen Touch habe ich 4 frische Mandarinen in der Käseschicht versenkt. Davon würde ich allerdings abraten. Sie lassen sehr viel Wasser, wodurch die Käseschicht etwas zu viel Flüssigkeit enthält. Außerdem schmecken die Mandarinen bitter, da in vielen Stücken Kerne vorhanden sind. Des Weiteren harmonieren Mandarinen- und Spekulatiusgeschmack nicht allzu sehr. Wer gefallen am Käsekuchen mit Mandarinen gefunden hat, könnte alternativ den Zitronensaft in der Käseschicht durch Mandarinensaft ersetzen. Dosenmandarinen sind keine Option!

Spekulatius Cheesecake – Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Zucker, Gluten, Soja und Ei

Rezept von Yasemin WüstenhagenGericht: Kuchen, Plätzchen, Nascherei, TreatKüche: Weihnachtsbäckerei, vegan, süße KücheSchwierigkeit: einfach
Zubereitung gesamt

1

hour 
Backen

45

Minuten
Kühlzeit

60

Minuten

Käsekuchen ist eine Wucht: Und ein weihnachtlich angehauchter Cheesecake eine echte Weihnachtswucht. Mein veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Zucker, Gluten, Soja und Ei vereint das Beste aus Sommer und Winter und erfüllt alle Kriterien, um zum Weihnachtsliebling der gesunden Genussfraktion aufzusteigen. 

Brauchst du!

  • Equipment:
  • Sprinkles of Cuteness

  • Küchenmaschine, bei Bedarf

  • Backpapier

  • Nudelholz

  • Food Processor

  • Springform, Ø 20 cm

  • Für Keksboden und Streusel:
  • 2 Tassen Hafermehl

  • 1 Tasse Mandeln, gemahlen

  • ½ Tasse Kokosblütenzucker

  • ⅓  Mandeln, gehobelt

  • 1 EL Tapiokastärke

  • 2 TL Spekulatiusgewürz

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 125 g Butter, vegan

  • 2 EL Aprikosenmarmelade*, ohne Zucker

  • Für die Spekulatius-Käsecreme:
  • 150 g Frischkäse, vegan

  • 1 Tasse Kokosjoghurt

  • ½ Tasse Kichererbsen, gekocht

  • ¼ Tasse Ahornsirup

  • ½ Tasse Zitrone, Saft

  • 1 TL Spekulatiusgewürz

  • 1 TL Vanilleextrakt

  • 3 EL Tapiokastärke

  • 1 EL Apfelessig

  • 30 g Butter, vegan

  • Für das Topping:
  • 1 Handvoll Mandeln, gehobelt

  • 1 Handvoll Granatapfelkerne

Machst du!

  • Für den Spekulatiusboden zunächst die trockenen Zutaten vermischen. Im Anschluss die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, unter die Mehlmischung heben und alles mit der Küchenmaschine oder per Hand zu einem homogenen Teig verarbeiten. Fertigen Teig für mindestens 1 h kaltstellen.
  • ⅔ des gekühlten Teigs als Kuchenboden gleichmäßig in eine gefettete Springform drücken. Den Spekulatiusboden mit der Aprikosenmarmelade bestreichen.
  • Das übrige ⅓ des Teigs mit den Fingern zu Streuseln bröseln. Streusel zunächst beiseite stellen.
  • Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für die Käseschicht zunächst die Zitrone auspressen, die Kichererbsen abspülen, die Butter schmelzen und mit allen weiteren Zutaten für den Käse im Food Processor zu einer glatten Masse verarbeiten. Die fertige Käsecreme auf den Kuchenboden gießen. Der Käsekuchen zunächst 35 min ohne die Streusel backen.
  • Den Kuchen kurz aus dem Ofen nehmen, die Streusel sowie die Mandeln fürs Topping darüber verteilen und weitere 10 min backen.
  • Den fertigen Kuchen auskühlen lassen, mindestens 1 Nacht kaltstellen, mit Granatapfelkernen garnieren und genießen!

Uffbasse!

  • *Die Marmelade ist nach persönlichen Präferenzen frei wählbar.
Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Soja Yasemin Wüstenhagen fein

Das ist Käse … Kuchen!

Perfekt für die Vorweihnachtszeit oder zum Versüßen des heiligen Abends: Mein veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Zucker, Gluten, Soja und Ei ist die perfekte Naschalternative zu zuckersüßen Plätzchen und Lebkuchen. Der würzige Cheesecake besticht mit leckeren Nüssen, ballaststoffreichen Hülsenfrüchten und seiner zimtigen Weihnachtsnote. Ein Spekulatius im XXL-Format sozusagen – XXL-Genuss garantiert!

Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Soja Yasemin Wüstenhagen ohne Gluten

Cuten Appetit!

Weitere Weihnachtsrezepte findet Ihr hier!

Veganer Spekulatius-Käsekuchen ohne Soja Yasemin Wüstenhagen mit Mandarinen
 

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*