Vegane Nougat-Eier ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen

Heieiei, welch Leckerei – Vegane Nougat-Eier ohne raffinierten Zucker

Man nehme 3 natürliche Zutaten, umhülle sie mit edler Schokolade und erhalte die gesündeste Osternascherei seit Entstehung der Süßwarenindustrie: Vegane Nougat-Eier ohne raffinierten Zucker. Die feine Nougatmasse aus Haselnüssen besticht mit kräftigen Röstaromen, die von der natürlichen Süße der Datteln und des Kokosblütenzuckers umspielt werden. Abgerundet mit herber Zartbitterschokolade ergibt sich eine köstliche Nascherei. Achtung: Suchtpotenzial!

Wir kennen es alle: Osternester gefüllt mit Unmengen an Industriezucker und Palmfett. Wie wäre es mit einer gesünderen Alternative für Mensch und Umwelt? Meine Nougat-Eier verzichten auf synthetischen Schnickschnack und liefern dabei vollen Geschmack. Die Schokoeier sehen nicht nur süß aus, sie schmecken auch so. Die perfekte Wahl für alle Naschkatzen … äh … Naschhasen, die den Vorzug natürlicher Zutaten genießen möchten!

Vegane Nougat-Eier ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen Pralinen

Die natürlichen Nougat-Eier sind:

  • bio
  • vegan
  • laktosefrei
  • milcheiweißfrei
  • sojafrei
  • (palm-)ölfrei
  • glutenfrei
  • frei von raffiniertem Zucker
Vegane Nougat-Eier ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen Ostern

Vegane Nougat-Eier ohne raffinierten Zucker – so geht´s!

Das mit Abstand unkomplizierteste Rezept in meiner noch recht kurzen Bloggeschichte: Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl auf mittlerer Hitze kurz anrösten und im Anschluss 5 min auskühlen lassen. Geröstete Haselnüsse im Food Processor kleinhacken. Die Nüsse immer in kurzen Intervallen von etwa 20 sek hacken und dann eine 10-sekündige Pause einlegen, damit der Food Professor nicht überhitzt. So lange fortfahren, bis das Öl aus den Nüssen austritt. Datteln für 5 min in warmem Wasser einweichen und zu den Haselnüssen geben. Kokosblütenzucker ebenfalls hinzugeben. Das Gemisch solange vom Food Processor vermischen lassen, bis eine einheitliche Masse entsteht. Masse in etwa 20 gleich große Stücke teilen, diese mit den Händen zu Eiern rollen. Für etwa 30 min im Kühlschrank kaltstellen.

Schokolade Vegane Nougat-Eier ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen

Die Schokolade macht das Ei

Dafür die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Die fertigen Eier für mindestens 1 h kaltstellen und fertig ist der Osterspaß! Wer mag, kann die Schokoeier zusätzlich mit weißer Schokolade besprenkeln. Achtung: Weiße Schokolade unbedingt bei niedrigen Temperaturen schmelzen, sonst klumpt sie.

Heieiei, welch Leckerei – Vegane Nougat-Eier ohne raffinierten Zucker

Rezept von Yasemin WüstenhagenGericht: Pralinen, Nascherei, TreatKüche: Osterküche, süße KücheSchwierigkeit: super einfach
Portionen

20

Stück
Zubereitung

35

Minuten
Kühlzeit gesamt

1

hour 

30

Minuten

Man nehme 3 natürliche Zutaten, umhülle sie mit edler Schokolade und erhalte die gesündeste Osternascherei seit Entstehung der Süßwarenindustrie: Vegane Nougat-Eier ohne raffinierten Zucker. Die feine Nougatmasse aus Haselnüssen besticht mit kräftigen Röstaromen, die von der natürlichen Süße der Datteln und des Kokosblütenzuckers umspielt werden. Abgerundet mit herber Zartbitterschokolade ergibt sich eine köstliche Nascherei. Achtung: Suchtpotenzial!

Brauchst du!

  • Equipment:
  • Sprinkles of Cuteness

  • Food Processor

  • Für die Pralinen:
  • 1 Tasse Haselnüsse

  • 4 Datteln

  • ¼ Tasse Kokosblütenzucker

  • Für den Schokoüberzug:
  • 50 g Bitterschokolade

  • 30 g weiße Schokolade

Machst du!

  • Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl auf mittlerer Hitze kurz anrösten und im Anschluss 5 min auskühlen lassen. 
  • Geröstete Haselnüsse im Food Processor kleinhacken. Die Nüsse immer in kurzen Intervallen von etwa 20 sek hacken, dann eine 10-sekündige Pause einlegen, damit der Food Professor nicht überhitzt. So lange fortfahren, bis das Öl aus den Nüssen austritt.
  • Datteln für 5 min in warmem Wasser einweichen und zu den Haselnüssen geben. Kokosblütenzucker ebenfalls hinzugeben. Das Gemisch solange vom Food Processor mischen lassen, bis eine einheitliche Masse entsteht.
  • Masse in etwa 20 gleich große Stücke teilen, diese mit den Händen zu Eiern rollen. Die Eier für etwa 30 min im Kühlschrank kaltstellen.
  • Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und die Eier einzeln eintauchen. Die fertigen Schokoeier für mindestens 1 h kaltstellen und fertig ist der Osterspaß!
  • Wer mag, kann die Schokoeier für eine spannendere Optik zusätzlich mit weißer Schokolade besprenkeln. Achtung: Weiße Schokolade unbedingt bei niedrigen Temperaturen schmelzen, sonst klumpt sie. Die Eier müssen nach dem Besprenkeln 1 weitere h gekühlt werden.

Heieiei – Ostern ist bald vorbei

Am Sonntag hoppelt der Osterhase schon durch die Vorgärten und selbst, wenn er Euch keine veganen Nougat-Eier vorbeibringt, könnt Ihr sie immer noch selbst zubereiten. Denn die leckeren Schokoeier sind im Handumdrehen gezaubert, halten sich super im Kühlschrank und verzücken die Geschmacksknospen noch weit über die Osterzeit hinaus.

Vegane Nougat-Eier ohne Zucker Yasemin Wüstenhagen Osternest

Kleiner Pro-Tipp: Zu Kugeln geformt machen sich die Eier auch sehr gut als Weihnachtsnascherei. In 8 Monaten ist es ja immerhin schon wieder so weit.

Bis dahin findet Ihr hier weitere Oster-Rezepte!

Cuten Appetit!

 

Abonniere meinen Newsletter

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*