Zuckerfreie Erdbeertörtchen Yasemin Wüstenhagen

Frisch für den Sommer – Vegane Erdbeertörtchen ohne raffinierten Zucker und Gluten

Ein knuspriger Keksboden kombiniert mit einer gehaltvollen Stracciatellacreme, getoppt mit fruchtigen Erdbeeren – klingt verlockend, ist es auch: ein echtes Trio Infernal. Denn einmal gekostet, kann man einfach nicht genug bekommen. Vegane Erdbeertörtchen ohne raffinierten Zucker und Gluten sind mit ihrer leichten Frische perfekt für den Sommer. Vollwertig, verführerisch, vortrefflich! 

Ein Eis zum Gabeln – so könnte man die feinen Erdbeertörtchen beschreiben. Denn die roh-vegane Milchcreme mit Schokostückchen ist das Herzstück der Küchlein. Sie ist auf einen gebackenen Knusperboden gebettet und mit frischen Früchten garniert, die nach Herzenslust variieren können! Einfache Zubereitung, dreifacher Genuss und selbst für süße Naschkatzen bestens geeignet. 

Vegane Erdbeertörtchen ohne Zucker und Gluten Yasemin Wüstenhagen

Die erfrischenden Erdbeertörtchen sind:

  • bio
  • vegan
  • laktosefrei
  • milcheiweißfrei
  • eifrei
  • sojafrei
  • glutenfrei
  • frei von raffiniertem Zucker
  • ballaststoffreich 
Vegane Erdbeertörtchen ohne Zucker und Gluten Yasemin Wüstenhagen laktosefrei

Vegane Erdbeertörtchen ohne raffinierten Zucker und Gluten – so geht´s!

Drei Komponenten, aber nur zwei Zubereitungsschritte! Hört sich lukrativ an? Ist es auch. Und obendrein noch locker, luftig und lecker! Die erfrischenden Küchlein bestehen aus Haferkeks, Stracciatellamascarpone und süßen Erdbeeren. 

Glutenfreie Erdbeertörtchen Yasemin Wüstenhagen

Der knusprige Keksboden

Die Basis der Erdbeertörtchen bildet der leckere Haferkeks. Die trockenen Zutaten für die Keksböden vermengen. Die Butter kleinschneiden und mit der Mehlmischung zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig in die kleinen Tartelette-Förmchen drücken, backen und auskühlen lassen. 

Vegane Erdbeertörtchen ohne Zucker und Gluten Yasemin Wüstenhagen gesund

Die roh-vegane Stracciatellacreme

Das Herzstück der kleinen Törtchen ist die schokoladige Vanillecreme. Die Cashewkerne am besten über Nacht einweichen. Die Cashews gut abspülen, die Kakaobutter schmelzen und mit den restliche Zutaten – außer der Schokolade – in einen Hochleistungsmixer geben und durchmischen bis eine homogenen Masse entsteht. Die Schokolade hacken und unter die Creme heben. Die Stracciatellacreme im Kühlschrank fest werden lassen, auf den ausgekühlten Keksböden verteilen und mit Erdbeeren garnieren. Die Törtchen bis unmittelbar vor dem Verzehr im Kühlschrank lagern. 

Frisch für den Sommer – Vegane Erdbeertörtchen ohne raffinierten Zucker und Gluten

Rezept von Yasemin WüstenhagenGericht: Tartelette, Dessert, TreatKüche: vegan, fancy, süß, SommerkücheSchwierigkeit: einfach
Portionen

6

Portionen
Vorbereitung

4

hours 
Zubereitung

45

Minuten
Backen

15

Minuten
Kühlen

1

Stunde

Ein knuspriger Keksboden kombiniert mit einer gehaltvollen Stracciatellacreme, getoppt mit fruchtigen Erdbeeren – klingt verlockend, ist es auch: ein echtes Trio Infernal. Denn einmal gekostet, kann man einfach nicht genug bekommen. Vegane Erdbeertörtchen ohne raffinierten Zucker und Gluten sind mit ihrer leichten Frische perfekt für den Sommer. Vollwertig, verführerisch, vortrefflich! 

Brauchst du!

  • Equipment:
  • Sprinkles of Cuteness

  • Hochleistungsmixer

  • 6 Tartelette-Förmchen, Ø 10 cm

  • Für den Keksboden:
  • 1 ½ Tassen Hafermehl

  • ¼ Tasse Kokosblütenzucker

  • 100 g Butter, vegan

  • Für die Stracciatellacreme:
  • 1 Tassen Cashewkerne, über Nacht eingeweicht

  • ½ Tassen Pflanzenmilch

  • 3 EL Tapiokasirup

  • 2 Spritzer Zitronensaft

  • 1 EL Kakaobutter

  • 1 Prise Vanille

  • 1 Prise Tonka

  • 10 g Zartbitterchokolade, gehackt

  • Für das Topping:
  • 1 Handvoll Erdbeeren oder andere Früchte

Machst du!

  • Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die trockenen Zutaten für die Keksböden vermengen. Die Butter kleinschneiden und mit der Mehlmischung zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig in die kleinen Tartelette-Förmchen drücken, für 15 min backen und auskühlen lassen.
  • Die Cashewkerne für die Creme am besten über Nacht oder für mindestens 4 h einweichen. Die Cashews gut abspülen, die Kakaobutter schmelzen und mit den restliche Zutaten – außer der Schokolade – in den Hochleistungsmixer geben und durchmischen bis eine homogenen Masse entsteht.
  • Die Schokolade hacken und unter die Creme heben.
  • Die Stracciatellacreme mindestens 1 h im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Die Creme auf den ausgekühlten Keksböden verteilen und mit Erdbeeren oder anderen Früchten garnieren.
  • Die Törtchen bis unmittelbar vor dem Verzehr im Kühlschrank lagern und genießen!
Vegane Erdbeertörtchen ohne Zucker und Gluten Yasemin Wüstenhagen sojafrei

Naschen kann so sommerlich sein!

Vegane Erdbeertörtchen ohne raffinierten Zucker und Gluten und der nächste Kaffeeklatsch kann kommen – auch bei 40 Grad. Denn die leckeren Küchlein machen sich perfekt bei warmen Temperaturen, liegen nicht schwer im Magen und stillen den süßen Zahn auf gesunde Art und Weise. Ein kühles Sommerdessert, bei dem die heiße Empfehlung ganz klar – nachmachen – lautet!

Vegane Erdbeertörtchen ohne Zucker und Gluten Yasemin Wüstenhagen ballaststoffreich

Cuten Appetit!

Mehr Stracciatella? Hier entlang!

Vegane Erdbeertörtchen ohne Zucker und Gluten Yasemin Wüstenhagen Rezept
 

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*